So installieren Sie Cyanogenmod auf einem LG G2 D800

CyanogenMod ist ein Open-Source-Betriebssystem für Smartphones und Tablets auf Basis von Android. Es bietet viele zusätzliche Funktionen wie Unterstützung für Themes und verlustfreies Audio, Privacy Guard und integrierte Unterstützung für Tethering. Leider unterstützt die CyanogenMod Installer App nicht das neueste AT&T LG G2 Modell. Dennoch ist es ein langwieriger, schwieriger und riskanter Prozess, aber es ist möglich, auf das LG G2 Cyanogen zu installieren. Sichern Sie vor Beginn des Prozesses alle Ihre Daten, da Sie Ihr Gerät während des Prozesses löschen.

Teil 1 – Root Ihres Geräts

1

Schließen Sie Ihr Handy über USB an Ihren Computer an. Auf Ihrem Android-Gerät erscheint möglicherweise eine Eingabeaufforderung, in der Sie gefragt werden, welchen Modus Sie für die Verbindung verwenden möchten. Wählen Sie Media Sync.

2

Vergewissern Sie sich, dass die USB-Treiber korrekt installiert sind. Sie werden später feststellen, dass Sie sie manuell aus dem Internet herunterladen müssen.

3

Laden Sie die neueste Version von ioroot herunter und entpacken Sie die Zip-Datei in einen Ordner.

4

Trennen Sie Ihr Handy vom Computer und stellen Sie sicher, dass der Entwicklermodus aktiviert ist. Wenn Sie in Ihren Einstellungen keine Option “Entwickleroptionen” sehen, müssen Sie diese aktivieren. Gehen Sie zu Einstellungen > Über das Telefon und tippen Sie siebenmal auf “Nummer erstellen”. Du wirst die Meldung “Du bist jetzt Entwickler!” sehen.

5

Gehen Sie zu Einstellungen > Entwickleroptionen und aktivieren Sie USB-Debugging (Sie können die Einstellung nicht ändern, wenn Ihr Handy an den Computer angeschlossen ist).

6

Schließen Sie das Telefon wieder an Ihren Computer an. Öffnen Sie den Ordner, in den Sie zuvor ioroot extrahiert haben, und führen Sie die Datei ioroot.bat aus. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, um Ihr Telefon zu aktivieren. Es wird Sie auffordern, Ihr Telefon zu trennen und das USB-Debugging zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren und wieder anzuschließen. Achten Sie darauf, mit dem Root fortzufahren, wenn Sie vor dem Erlöschen der Garantie gewarnt werden – Sie können den Root später jederzeit wieder entfernen. Wenn das Tool Ihr Telefon nicht erkennt, müssen Sie möglicherweise verschiedene Treiber ausprobieren.

7

Bestätigen Sie, dass Sie auf Ihrem Telefon Root-Zugriff erhalten haben. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung der Root Checker App im Google Play Store. Wenn Sie noch keine Wurzel haben, müssen Sie möglicherweise eine andere Version von ioroot ausprobieren.

Teil 2 – Installieren einer benutzerdefinierten Wiederherstellung

1

Verwenden Sie das TeamWin Recovery Project (TWRP) nicht als benutzerdefinierte Wiederherstellung. Sie werden online Anleitungen für TWRP und LG G2 sehen – diese sind für andere Modelle. TWRP verwendet einen Exploit, der in der D800 Android-Firmware gepatcht wurde. Wenn Sie versuchen, CyanogenMod mit TWRP zu flashen, werden Sie Ihr Handy weich mauern und müssen es wieder auf Lager Android und starten Sie den Prozess von Anfang an.

2

Laden Sie das ClockworkMod ROM herunter.

3

Verwenden Sie in ClockworkMod Recovery die physischen Lautstärketasten, um sich nach oben und unten zu bewegen. Bei den meisten Geräten wird der Netzschalter verwendet, um eine Menüauswahl zu bestätigen.

Teil 3 – Flash CyanogenMod

1

Laden Sie die stabile Version von CyanogenMod für den D800 herunter. Sie können auf den Snapshot oder nächtlich später aktualisieren, wenn Sie ihn erfolgreich installiert haben.

2

Starten Sie den Recovery-Modus und verbinden Sie das Telefon mit Ihrem Computer.

3

Halten Sie bei ausgeschaltetem Gerät die Taste Volume Down & Power gedrückt. Wenn das LG-Logo erscheint, lassen Sie die Tasten los und drücken Sie sie erneut. Drücken Sie dann die Ein-/Aus-Taste dreimal.

4

Wenn Sie diesen oder einen der nächsten drei Schritte überspringen, wird CyanogenMod wahrscheinlich in einer Boot-Schleife stecken bleiben, und Sie müssen CyanogenMod möglicherweise erneut flashen oder sogar aus dem Bestand wiederherstellen und von vorne beginnen. Verwenden Sie in ClockworkMod Recovery die Lautstärketasten, um nach unten zu “Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen” zu blättern.

5

Scrollen Sie nach unten zu “Cache Partition löschen” und wählen Sie “Ja – Cache löschen”.

6

Scrollen Sie nach unten zu “Erweitert” und wählen Sie “Dalvik-Cache löschen”. Wählen Sie “Ja – Dalvik-Cache löschen”. Drücken Sie auf Zurück, um zum Hauptbildschirm zurückzukehren.

7

Wählen Sie “zip installieren”.

8

Verwenden Sie ADB, um die CyanogenMod ROM-Datei in Ihr /sdcard-Verzeichnis zu verschieben (ja, dieses Verzeichnis existiert, auch wenn Sie keine SD-Karte besitzen). Dies ist im Normalmodus erforderlich, da ADB das Gerät möglicherweise nicht erkennt, wenn es sich im Recovery-Modus befindet.

9

Wählen Sie die Zip-Datei aus /sdcard/0 und warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist.

10

Starten Sie neu und genießen Sie es!

 

Windows Firewall Control – Die Verwaltung der Windows Firewall ist jetzt einfacher denn je.

Windows Firewall Control ist ein leistungsstarkes Tool, das die Funktionalität der Windows-Firewall erweitert und neue zusätzliche Funktionen bietet, die die Windows-Firewall besser machen. Es läuft in der Taskleiste und ermöglicht es dem Benutzer, die native Firewall einfach zu steuern, ohne Zeit zu verschwenden, indem er zu dem spezifischen Teil der Firewall navigiert. Dies ist das beste Tool zur Verwaltung der nativen Firewall von Windows 10, 8.1, 8, 8, 7, Server 2016, Server 2012 so das eine Windows 10 Firewall Control Alternative es eher schwer hat sich zu behaupten. Windows Firewall Control bietet vier Filtermodi, die mit einem Mausklick umgeschaltet werden können:

 

Hohe Filterung – Alle ausgehenden und eingehenden Verbindungen werden blockiert. Dieses Profil blockiert alle Versuche, sich mit Ihrem Computer zu verbinden.

Medienfilterung – Ausgehende Verbindungen, die nicht zu einer Regel passen, werden blockiert. Nur die Programme, die Sie zulassen, können ausgehende Verbindungen initiieren.

Niedrige Filterung – Ausgehende Verbindungen, die nicht mit einer Regel übereinstimmen, sind erlaubt. Der Benutzer kann die Programme blockieren, die er nicht zulassen möchte, dass ausgehende Verbindungen initiiert werden.

Keine Filterung – Die Windows-Firewall ist deaktiviert. Verwenden Sie diese Einstellung nur, wenn auf Ihrem Computer eine andere Firewall läuft.

 

Windows Firewall Control filtert keine Pakete und blockiert oder erlaubt keine Verbindungen. Dies geschieht durch die Windows Firewall selbst, basierend auf den bestehenden Firewall-Regeln.

Programmfunktionen

 

√ Benachrichtigungen über blockierte ausgehende Verbindungen.

√ Lernmodus, der automatisch digital signierte Programme ermöglicht.

√ Erstellen Sie temporäre Regeln, die automatisch gelöscht werden, wenn sie ablaufen oder beim Programmneustart.

√ Intuitive Benutzeroberfläche, die über ein Taskleistensymbol leicht zugänglich ist.

√ Volle Unterstützung mit Standardbenutzerkonten. Erhöhte Berechtigungen sind nur bei der Installation erforderlich.

√ Deaktivieren Sie die Fähigkeit anderer Programme, die Regeln und den Status der Windows Firewall zu manipulieren.

√ Integrierte Unterstützung beim Erstellen, Ändern und Löschen von Window Firewall-Regeln.

√ Mehrere und einfachere Möglichkeiten, neue Regeln in der Windows Firewall zu erstellen.

√ Sperrfunktion, die den Zugriff auf die Einstellungen des Programms und der Windows-Firewall deaktivieren kann.

√ Shell-Integration in das Kontextmenü der ausführbaren Dateien.

√ Zeigt automatisch ungültige Regeln für Programme an, die nicht mehr existieren.

√ Möglichkeit, doppelte Firewall-Regeln zu finden und anzuzeigen.

√ Verschmelzen Sie mehrere ähnliche Regeln oder duplizieren Sie bestehende.

√ Sehen Sie sich die kürzlich zugelassenen und blockierten Verbindungen an und erstellen Sie neue Regeln im Sicherheitsprotokoll.

√ Import und Export von Teilregelwerken.

√ Schutz vor unbefugter Deinstallation.

√ Möglichkeit, bei der Deinstallation frühere Einstellungen wiederherzustellen.

√ Globale Hotkeys werden unterstützt und es stehen verschiedene Tastenkombinationen zur Verfügung.

√ Integrierte Mehrsprachenunterstützung in 29 Sprachen.

√ Und viele, viele mehr. Probieren Sie es einfach aus.

 

Systemanforderungen

 

√ Microsoft.NET Framework Version 4.5 oder eine neuere Version.

√ Kompatibel mit allen x86 und x64 Versionen von Windows 10, 8.1, 8, 8, 7, Server 2016, Server 2012.

√ Der Windows-Firewall-Dienst muss aktiviert sein, damit Windows Firewall Control ausgeführt werden kann.

√ Der DNS-Client-Service muss aktiviert sein, damit die Benachrichtigungen ordnungsgemäß funktionieren.

 

Bekannte Einschränkungen

 

√ Die Windows-Firewall ist nicht kompatibel mit Software-Proxys, Web-Filter-Modulen, NDIS-Treibern und jeder anderen Sicherheitssoftware, die den Datenverkehr von der Windows-Firewall auf ihr eigenes Filtermodul umleiten kann.

√ Aufgrund mehrerer Systemkonfigurationen und installierter Software kann es zu Inkompatibilitätsproblemen kommen. Bitte melden Sie diese und helfen Sie uns, die Windows Firewall Control zu verbessern.